Willkommen! » Anmelden » Ein neues Profil erzeugen » Neueste Beiträge

(GB) Serie: LPTB Tramways - Fahrzeuge - Teil 3 (418 Klicks)

17. Dezember 2006 11:16
Hallo,

Heute stelle ich mal gleich mehrere Bauarten ein, zuerst die 3 Prototypen "Bluebell", "Poppy" & "Blossom". Dann der Serienprototyp Bauart UCC Feltham zum Schluss auf die letzte Straßenbahnkonstruktion für die Londoner Tram der Serienmässige Feltham Triebwagen.


DIE MET PROTOTYPEN

318 Bluebell MET

Der "Bluebell" (Name kommt wegen der Blauen Lackierung.) Wagen wurde als Versuch im Jahr 1927 durch die MET in Dienst gestellt, wie der L.C.C. Nr. 1 besser als "Bluebird" bekannt - hatte auch dieser Wagen eine Blaue Lackierung. Der Wagen hatte mit 71 Sitzplätzen auch eine höhere Kapazität als seine Vorgänger. Später wurde er auch Umgebaut und ihm wurde eine rot/creme Lackierung verpasst. Im Dienst der LPTB wurde der Wagen in 2255 umnummeriert, 1936 wurde der Wagen ausserdienst gestellt und wurde im "Ausbesserungswerk" Charlton (nicht zu verwechseln mit dem Schrottplatz bei Charlton, der wurde erst um 1950 eingerichtet!) dem Schneidbrenner zugeführt.

[photos.ltmcollection.org]
Bluebell im Finchley Depot 1931

319 Poppy MET später LCC

1929 wurde "Poppy" (Name kommt wegen der Sitzpolster die aus der 1. Wagenklasse stammen könnten.) bei der London General Omnibus Company (auch der berühmte B-Type Omnibus stammt aus diesem Werk!) für die MET gebaut, die Endmontage fand im Chiswick Depot statt, und wurde als 319 in Dienst gestellt. Später jedoch auf 139 umnummeriert. Der Wagen fuhr für einige Jahre auch bei der L.C.C. als Wagen 350.
Der Wagen hatte eine ähnliche Sitzpolsterung wie der Bluebird, auch der Wagenführer war in einem geschlossenen Führerstand untergebracht.
Die Stammstrecke vom Poppy war die Linie 57 von Shepherds Bush nach Hounslow. Bei der LPTB wurde er in 2317 umnummeriert und am 27 Oktober 1935 wurde Poppy leider in Hendon verschrottet.

[photos.ltmcollection.org]
Poppy 1927 in Hendon

[photos.ltmcollection.org]
1. Klassige Sitzpolster - in anderen Städten war Holzklasse angesagt.

320 Blossom MET

Blossom war das erste Straßenbahnfahrzeug der Union Construction Company in Feltham, die eigentlich bekannt ist Fahrzeuge der Londoner Untergrundbahnen zu fertigen.
Der Wagenkasten war komplett bis aus dem Rahmen aus Aluminium gefertigt.
Wegen seiner Smarten Ausstrahlung erhielt das Fahrzeug unter dem Personal den Namen Blossom. Erstmals hatte ein Strassenbahnwagen auch ein Sitz für den Fahrer, der auch in einem geschlossenem Führerstand untergekommen war. Die Türen wurden durch Druckluft geöffnet und geschlossen.
Bei der LPTB wurde er in 2166 umnummeriert.
Die Stammstrecke war die Linie von Cricklewood nach Finchley, als die Strecke von den Trolleybussen übernommen wurden war Blossom arbeitslos geworden, zusammen mit Bluebell wurden sie 1936 in Charlton zerlegt, die Drehgestelle und das Elektrische Equipment fanden unter einem Serien Feltham (Wagen 2255) verwendung.

[photos.ltmcollection.org]
Blossom im Jahr 1929

[photos.ltmcollection.org]
der Führerstand, das Rad ist für zum Fahren, rechts die Tür.

[photos.ltmcollection.org]
auch beim Blossom war die Innenausstattung zimlich Bequem.


330 Prototype Feltham MET

Wagen 330 (war Namenlos, schlicht und einfach "Prototype Feltham") wurde im Oktober 1929 durch die MET in Dienst gestellt, und war ähnlich des Wagens 320 (Blossom) aufgebaut. Der Triebwagen hatte eine art Sperre wo man erst eine Fahrkarte kaufen musste (bzw. vorlage einer Fahrkarte) bevor man den Wagen betreten konnte (Pay-as-you-enter).
Bei der LPTB wurde er in 2167 umnummeriert. 330 hatte nicht das selbe Glück wie seine Serienschwestern, 1949 fraß sich der Schneidbrenner im Purley Depot satt.

[photos.ltmcollection.org]
Feltham Prototype 1929 in Feltham

[photos.ltmcollection.org]
Aussen sah der Wagen aus wie Blossom, Innen war er schon "Serienmässig" ausgestattet mit Kunstledersitze und Umschwenkbare Rückenlehnen (wie im Deutschen Schienenbus Baureihe 796 besser als Ürdinger bekannt!)

[photos.ltmcollection.org]
"Pay as You Pass" steht da!


319, 321 - 329, 332 - 375 MET - Serien Feltham
351 - 396 LUT - Serien Feltham

Die Hauptbauart der UCC Feltham Class wurde von 1930 bis 1931 für die MET und LUT gebaut.
65 Passagiere hatten in dem Wagen platz, die Türen wurden mit Luftdruck geöffnet. Ab 15 November 1936 sind alle Wagen in Streatham Depot beheimatet.
Bei der LPTB wurden die Wagen in 2066 - 2165 umnummeriert.
Nur 2 Felthams wurden bei dem "Blitz" zerstört und 6 durch Unfälle ausgemustert.
Bis 1951 waren die Felthams im Londoner Einsatz, und wurden nach Leeds verkauft wo sie dort im Dienst bis der Straßenbahnbetrieb am 7 November 1959 eingestellt wurde.

Wagen 2099 ist heute Museumswagen im LT Museum und wurde in den MET 355 zurückversetzt.

Wagen 2085 (ex MET 341) wurde ins Seashore Electric Railway Museum in Maine USA verkauft (in Leeds lackierung!)

Wagen 2138 (ex LUT 369) ging ans Middleton Railway Preservation Society wurde dort eingelagert und später leider verschrottet.

[www.geoffbannister.com]
der Museums Feltham im Transport Museum von Clapham.

[photos.ltmcollection.org]
Wagen 321 im Fulwell Depot 1930

[photos.ltmcollection.org]
Wagen 375 an der Endstation der Linie 21 in Holborn, Grays Inn. 1933

Das Modell des Feltham gab es von der Firma Corgi. Ich besitze den Wagen 355 von Corgi das mit einem Motorsatz der ehem. Firma BEC Kits motorisiert wurde.

Die letzten Serien werden die Triebwagen der Baureihen E/1, E/3 und HR/3 sowie eine Liste sämtlich erhaltener Triebwagen der London Tramway. Falls Interesse besteht kann ich ja die Serie fortsetzen! (Exoten, Bahndienstwagen ect.)

gruß

Aldwych
Thema Autor Datum/Zeit

» (GB) Serie: LPTB Tramways - Fahrzeuge - Teil 3 (418 Klicks)

Aldwych 17. Dezember 2006 11:16

Re: (GB) Serie: LPTB Tramways - Fahrzeuge - Teil 3 (221 Klicks)

Das Biergleis 17. Dezember 2006 13:24

Re: (GB) Serie: LPTB Tramways - Fahrzeuge - Teil 3 (222 Klicks)

Aldwych 17. Dezember 2006 18:23

Highinteresting! ;) (284 Klicks)

H.F.,eh. F. 17. Dezember 2006 20:26

Re: Highinteresting! ;) (199 Klicks)

Aldwych 18. Dezember 2006 10:51



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen