Willkommen! » Anmelden » Ein neues Profil erzeugen » Neueste Beiträge

Wunderbar mit DeuLaPa – Teil 22: Tretboot fahren auf der Oker mit Typ-Mannheim-Blick; mit dem TW 17 nach Braunschweig…. (mB) (486 Klicks)

08. Oktober 2012 12:38
…da sich der TW 17 ja nach dem Fahrzeug Triebwagen 17 nennt, hätte man natürlich auch das Wortspiel erlauben können und schreiben „Im Tw 17 nach Braunschweig“. Aber ich bin mir fast sicher, dass es hier Leute gibt die das dann irgendwie missverstanden hätten. tongue out smiley


Wie ihr ja gemerkt habt sind mir meine vorproduzierten DeuLaPa-Berichte zwischenzeitlich ausgegangen, weshalb eine Weile lang nichts mehr nachkam.
Doch jetzt hat die Vorlesungszeit wieder begonnen und ich kann wieder etwas mehr Zug fahren, wo sich eine Ideale Gelegenheit zum Dummzeugschreiben bietet.

Soeben läuft mir noch der User „2-Systemer“ in der Mission der Streckenkunde über den Weg. @ 2-Systemer btw: Warum stehen wir (9:43, Abfahrt war 9:36) immer noch im Bahnhof? ;-)

Ah ok, eben kommt die Durchsage: Vorausfahrender Zug ist die Ursache…


So ungefähr vor ein paar Tagen oder Monaten halt sind wir um die gleiche Zeit bloß etwas früher(TM) nach Braunschweig aufgebrochen.




Direkt vorm Bahnhof zeigte sich uns der Tw 7751.





Da TW 17 den Ehrgeiz hatte die Außenstrecken sehen zu wollen sind wir etwas raus gefahren, wo die gleiche Kiste wieder zurückkommt.



Hängebauchschweine gibt es in BS auch, allerdings mehr so mit gewickelten Mittelteilen aus der Schweiz. Da gefallen mit die Mannheimer Vertreter mit vernünftigen Mittelteilen schon besser.





Für mich für Braunschweig typisch sind die kantigen LHB-Stadtbahnwagen, wie sie sonst nur in Trondheim verkehren. Jedenfalls sind das schöne Kisten.




Blick in den Führerstand





Ein Solo-Typ MA begegnet uns am alten Bahnhofsvorplatz.





Direkt um die Ecke befindet sich die Braunschweiger Kopie der Mannheimer Lupinenstraße.






Der echte Puffler an sich kann sich einen Blick hinein natürlich nicht verkneifen.





Vor den Toren der Rotlichtmeile sehen wir 8152 umrundet von ihm schmeichelnder 50er-Jahre-Architektur – genau so kantig. Wobei der TW dann doch schöner ist.






grüner GT6N vorm Schloss(nicht im Bild)





Da es ein sehr heißer Tag war mussten wir etwas frisches Wasser kaufen und die leeren Flaschen abgeben.
Hinter dem einzigen Flaschenrückgabeautomat den der REWE im Schloss zu bieten hatte bildete sich eine lange Schlange (hier nicht im Bild) aufgrund dieses Herrn, der anscheinend mit Flaschensammeln seine Familie auf den Philippinen o. ä. ernährt.

Nachdem er dann das 12. mal eine Flasche falsch herum einführte und diese nicht genommen wurde riss Tw 17 ihm diese aus der Hand und erklärte ihm freundlich (da, geh her, sorum noi, sunscht nimmda se net) die Funktionsweise des Automaten. Die Schlange löste sich auf und die Leute waren glücklich – TW17 war ihr Held.




Anschließend suchten wir das Kundenzentrum auf, wo einige Fahrzeugmodelle ausgestellt waren. Ungefähr im Semmelbahnmaßstab ist dieser LHB-Stadtbahnwagen.





Das hier ist das Modell der neuen Solaris-Bahn, die Braunschweig bestellt hat. Es werden die ersten klimatisierten Straßenbahnen in Braunschweig sein.





In einem der LHB-Wagen fuhren wir gen Norden. Das Design ist im Innenraum noch original.





Dieser GTN kam direkt als Linie M2 hinterher. Um in Braunschweig großstädtischer zu wirken nennt man die Straßenbahnlinien „Metrotram“. Wie in Berlin soll so in über- und untergeordnete Linien unterschieden werden. Nur, dass in BS alle Linien Metrotram heißen.





Für unseren User Hummelchen haben wir dieses Bild gemacht.





In Höhe des alten Betriebshofes Altewiek quert dieser LHB-NiFlu_Zug vom Typ Darmstadt die DB-Gleise.





Ein weiterer GT6N eingerahmt von den beiden hübschen Buden, der Radfahrerin und der weniger hübschen Bude, die nicht mehr ins Bild gepasst hat.





TW17 führte mal wieder wichtige Gespräche am Telefon und kam mal wieder zu nichts.











Zu diesem Plakat der BSAG würde mir gleich so mancher Kommentar einfallen.
Doch bevor es wieder zu einem Aufstand der Gutmenschen kommt könnt ihr euch die Sprechblase ja mal selber rein denken. Ich bin sicher, dass da jedem was Passendes einfällt, was unsere Eva Braun rufen oder besser gesagt schweigen könnte. tongue out smiley





Dank dieser Reklamebahn wissen wir wenigstens wer damals 1961 die Zone eingezäunt hat.






Auf unserem Weg in die Stadt zurück sahen wir eine menge Leute mit Tretbooten auf der Oker.
Über das neumodische Mobilinternet konnten wir schnell herausfinden, wo man diese Boote entleihen kann.
So konnten wir dieses Typ-Mannheim-Foto von der Oker aus machen.




eigentlich stand im Internet dass man die Oker auch einmal ganz umfahren kann. Also einmal im Kreis um die Braunschweiger Innenstadt herum.

Doch das haben wir dann leider nicht geschafft, weil die Brücke auf einmal so niedrig war.





Hing auch so ein komisches Schild.




Wieder festen Boden unter den Füßen sind wir zum Schloss zurück (hier im Bild).
Das Schloss ist übrigens nicht echt alt, sondern ist ein Konsumtempelnachbau des alten nach dem Krieg gesprengten Schlosses. Wie ich finde aber eines der größten Schmuckstücke in der Braunschweiger Innenstadt.




Anschließend gab es Essen bei Vapiano, zu dessen Geschäftskonzept der Strabblick gehört. So ist es mir bei bisher allen mit bekannten Vapianobuden aufgefallen. In Mannheim, Heilbronn, Darmstadt, Frankfurt.





Eigentlich wollten wir ja wieder heimfahren. Doch am Bahnhof fuhren seit ca. 50 Jahren keine Züge mehr. Dafür die Sparkasse.




Bahnhof ist nun diese weniger schöne Bude hier






Dafür steht vorne dran ne 01er DaLo.



So wir sind jetzt in Heilbronn angekommen. Die Verspätung wurde auf 10 min ausgebaut ;-)



alla hopp…
Thema Autor Datum/Zeit

» Wunderbar mit DeuLaPa – Teil 22: Tretboot fahren auf der Oker mit Typ-Mannheim-Blick; mit dem TW 17 nach Braunschweig…. (mB) (486 Klicks)

Tw237 08. Oktober 2012 12:38

Dummzeugschreiben, das kannst du... (202 Klicks)

Lindenhöfer 08. Oktober 2012 13:47

Re: Na ja, ausgesuchte Freundlichkeit.... (184 Klicks)

Das Biergleis 08. Oktober 2012 13:57

Für unseren Menschenfreund vom Lindenhof: (194 Klicks)

Tw237 08. Oktober 2012 17:08

Herzlichen Glückwunsch! (122 Klicks)

Harald S 10. Oktober 2012 00:13

Re: Wunderbar mit DeuLaPa – Teil 22: Tretboot fahren auf der Oker mit Typ-Mannheim-Blick; mit dem TW 17 nach Braunschweig…. (mB) (162 Klicks)

Lokleitung 08. Oktober 2012 23:08

Re: Wunderbar mit DeuLaPa – Teil 22: Tretboot fahren auf der Oker mit Typ-Mannheim-Blick; mit dem TW 17 nach Braunschweig…. (mB) (142 Klicks)

Fantômas 08. Oktober 2012 23:56

Re: Wunderbar mit DeuLaPa – Teil 22: Tretboot fahren auf der Oker mit Typ-Mannheim-Blick; mit dem TW 17 nach Braunschweig…. (mB) (135 Klicks)

Lokleitung 09. Oktober 2012 00:24

Re: Wunderbar mit DeuLaPa – Teil 22: Tretboot fahren auf der Oker mit Typ-Mannheim-Blick; mit dem TW 17 nach Braunschweig…. (mB) (134 Klicks)

Fantômas 09. Oktober 2012 00:32

Re: Wunderbar mit DeuLaPa – Teil 22: Tretboot fahren auf der Oker mit Typ-Mannheim-Blick; mit dem TW 17 nach Braunschweig…. (mB) (99 Klicks)

Tw237 09. Oktober 2012 21:08

Re: Wunderbar mit DeuLaPa – Teil 22: Tretboot fahren auf der Oker mit Typ-Mannheim-Blick; mit dem TW 17 nach Braunschweig…. (mB) (144 Klicks)

Hummelchen 08. Oktober 2012 23:16

Ich habe alles gesagt, was zu diesem Thema zu sagen war. (owT) (114 Klicks)

Lindenhöfer 08. Oktober 2012 23:33

Re: (156 Klicks)

Stefan Klein 09. Oktober 2012 00:06

Dem Fantômas gefällt das (mnd) (124 Klicks)

Fantômas 09. Oktober 2012 00:12

Re: Wunderbar mit DeuLaPa – Teil 22: Tretboot fahren auf der Oker mit Typ-Mannheim-Blick; mit dem TW 17 nach Braunschweig…. (mB) (123 Klicks)

Sprinter001 08. Oktober 2012 23:50

Rumpel-Di-Pumpel...Was wäre die Welt langweilig, wenn sich .... (142 Klicks)

Rumpelweiche 09. Oktober 2012 05:40



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen