Willkommen! » Anmelden » Ein neues Profil erzeugen » Neueste Beiträge

Re: HD-MGT6D-Doppeltraktion in Mannheim (408 Klicks)

30. September 2016 09:42
Zitat
420
...diese Tw durften meines Wissens als Erste allein die OEG-Strecke befahren...

Da ging es damals weniger um das dürfen als um das können.
Die MGT6D waren die ersten Heidelberger Wagen, die eine Potenzialumschaltung für das umgekehrt gepolte OEG/MA/LU/RHB-Netz eingebaut hatten.
Die OEG hatte es sich aber nicht nehmen lassen, die Kollegen aus Heidelberg oder der ZWM jeweils durch einen Lotsen zu begleiten (und diese Dienste natürlich auch in Rechnung zu stellen smiling smiley )

In die Kurbeldüwags wurde die Potenzialumschaltung in den 1990er-Jahren nachgerüstet.
In den M8C wäre es nur mit erheblichem Aufwand möglich gewesen, sodass diese Wagen immer geschleppt werden mussten, bevor sie die TV-Progress-Wagensteuerungen von Cegelec eingebaut bekamen.
Im "Altzustand" haben die nur der 251 und der 257 erhalten, die sechs anderen bekamen sie erst beim Niederflurumbau.

Mit dem Einbau der Potenzialumschaltung in allen Heidelberger Wagen wurde dann bei der Umpolung des Heidelberger Netzes möglich, dass alle Fahrzeuge nahtlos im Einsatz bleiben konnten. Die Umpolung hat im Januar 2015 stattgefunden, sodass mittlerweile im gesamten rnv-Netz der Strom mit der gleichen Polarität eingespeist wird. Künftige Fahrzeuge (falls es denn mal welche geben wird) brauchen also keine Umschaltung mehr.

Mit freundlichen Grüßen
Ralph Dißinger a.k.a. Lokleitung
Thema Autor Datum/Zeit

HD-MGT6D-Doppeltraktion in Mannheim (822 Klicks)

triebzug 420 29. September 2016 21:15

Re: HD-MGT6D-Doppeltraktion in Mannheim (413 Klicks)

Der Regenleisten 0 305 29. September 2016 22:30

» Re: HD-MGT6D-Doppeltraktion in Mannheim (408 Klicks)

Lokleitung 30. September 2016 09:42

Re: HD-MGT6D-Doppeltraktion in Mannheim (347 Klicks)

BRN-Mos 30. September 2016 19:57



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen