Willkommen! » Anmelden » Ein neues Profil erzeugen » Neueste Beiträge

OEG- Die letzten Jahre der Halbzüge-Teil 1 (546 Klicks)

22. November 2016 21:35
Hallo liebe Freunde der OEG,

bevor wir unsere Rundfahrt fortsetzen, möchte ich die letzten Jahre der Halbzüge beschreiben, da wir bei der Rundfahrt vermehrt Halb- bzw Ganzzügen begegnen werden.

Wie bekannt lieferte die Waggonfabrik Fuchs in Heidelberg im Jahre 1928 21 Halbzüge. Diese waren für die elektrifizierte und ausgebaute Strecke Mannheim - Heidelberg bestimmt.
Bis 1966 verkehrten die Halbzüge fast ausschließlich zwischen Mannheim und Heidelberg.

Zur Illustration hier der Wagenlaufplan für Edingen, gültig ab dem 30.5.65(mo-fr):





Gemäß dem Wagenlaufplan wurden mo-fr in der HVZ 17 der 21 der vorhandenen Halbzüge eingesetzt.


Die erste größere Änderung kam 1966. Durch die Fahrplanumstellung vom 24 min auf den 30 min-Takt und die Inbetriebnahme der ersten 8 Düwags wurden in Edingen Halbzüge frei. So wurden 6 Halbzüge nach Heddesheim umgesetzt, die dort die Maximum-Triebwagen (außer Tw 4 und 17) und die alten Dampfbahnwagen ablösten. Ab Herbst 1966 verkehrten auf der Heddesheimer Strecke in der HVZ 2 Ganzzüge und ein Triebwagenzug mit Tw 4 oder 17 mit Fuchs-Beiwagen.

Bei einem Besuch in Heddesheim am 1.8.1967 waren dort die Hz 27 - 30 und 51 - 58 vorhanden. Bei dieser Gelegenheit habe ich mein einziges Bild vom Hz 57/58 aufgenommen.



Hz 57/58 am 1.8.67.

Vom Hz 55/56 habe ich leider keine Aufnahmen. Vielleicht kann ein User aushelfen.

1969 wurden zunächst die Hz 55/56 und 57/58 in der Hw Käfertal verschrottet.

Am 30.7.69 wurde Hz 51/52 bei einem Zusammenstoß mit einem LKW zwischen Wallstadt und Vogelstang schwer beschädigt.
Er wurde zwischen Oktober und Dezember 1969 verschrottet.

Die 18 übrigen Hz reichten für den Bertieb aus. Nach dem Wagenlaufplan ab 1.6.1969 wurden in der HVZ 16 Hz benötigt:





Zu den 12 in Edingen benötigten 12 HZ kamen 4 in Heddesheim dazu.

Nach der Inbetriebnahme der 2. Düwag-Serie reduzierte sich der Bedarf an Halbzügen.

Dazu die Wagenlaufpläne, die ab dem 31.5.1970 galten:









Danach wurden In der HVZ maximal 12 Halbzüge benötigt.

Im April 1970 kamen die nächsten Abgänge, es wurden Hz 29/30 und 41/42 abgestellt.
Weiter wurden im April 1970 2 Hz umnumeriert: aus Hz 25/26 wurde 51/52 (II.Besetzung), Hz 31/32 wurde 41/42 (II:Besetzung). Warum die Hz umnumeriert wurden ist mir nicht bekannt.
Aber es ging noch weiter. Tw 41(II) erhielt mit Sw 50 (neu 42 III) einen neuen Steuerwagen. Sw 42 und Tw 49 wurden abgestellt.

Im Juli 1970 erhielt Hz 41/42(I.Besetzung)die Nummer 39/40 (II.Besetzung), der Hz mit der alten Nummer 39/40 wurde abgestellt.

Ab ca Juli waren die Hz für die Heddesheimer Strecke in Viernheim stationiert. So befanden sich am 11.7.1970 die folgenden HZ in Viernheim: 27/28,35/36,37/38,41/42 (II. bzw III. Besetzung),51/52(II),53/54 und 59/60.

Im August 1970 wurden Hz 51/52(II) und 59/60 abgestelt, dafür kamen 45/46 und 61/62 nach Viernheim.

Auch 1970 wurden in der Hw Käfertal Hz zerlegt: Sw 42 und Tw 49 im Juli, Hz 29/30 im August und Hz 59/60 im Oktober.

Zun Schluß noch einige Fotos der 1970 verschrotteten Hz:



Hz 29/30 am 12.7.70 in Edingen.



Hz 59/60 und 51/52(II) am 4.10.70 in der Hw Käfertal.

Ich hoffe, daß ich euch mit den vielen Zahlen nicht gelangweilt habe. Der 2. Teil Für 1971 bis 1974 kommt später.

Gruß
Treibzug 420
Thema Autor Datum/Zeit

» OEG- Die letzten Jahre der Halbzüge-Teil 1 (546 Klicks)

triebzug 420 22. November 2016 21:35

Re: OEG- Die letzten Jahre der Halbzüge-Teil 1 (221 Klicks)

Das Biergleis 22. November 2016 23:59

Re: OEG- Die letzten Jahre der Halbzüge-Teil 1 (215 Klicks)

Lokleitung 23. November 2016 11:44

Re: OEG- Die letzten Jahre der Halbzüge-Teil 1 (185 Klicks)

Fabegdose a.k.a. Dr. Düwag 23. November 2016 12:13

Re: OEG-Halbzüge und Wagenlaufplan 1965 (235 Klicks)

bassemohluff 23. November 2016 13:00

Re: OEG-Halbzüge und Wagenlaufplan 1965 (181 Klicks)

Führerbremsventil 23. November 2016 19:22

Re: OEG- Die letzten Jahre der Halbzüge-Teil 1 (165 Klicks)

Führerbremsventil 23. November 2016 19:23

Re: OEG- Die letzten Jahre der Halbzüge-Teil 1 (177 Klicks)

bmstrab 23. November 2016 20:29

Re: OEG- Die letzten Jahre der Halbzüge-Teil 1 (169 Klicks)

Fabegdose a.k.a. Dr. Düwag 23. November 2016 20:42



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen