Willkommen! » Anmelden » Ein neues Profil erzeugen » Neueste Beiträge

auf schmaler Spur an der Ostseeküste (m16B) (229 Klicks)

12. August 2019 18:25
Aus meinem Urlaub an der Ostsee möchte ich ein paar Eindrücke von der mecklenburgischen Bäderbahn in die Metropolregion übermitteln.

Der westliche Endpunkt der in einer Spurweite von 900 mm erbauten Bahnlinie ist Kühlungsborn West. Hier gibt es ein gepflegtes Bahnhofsgebäude (Bild 1) mit Außenanlagen (Bild 2), auf denen sich der interessierte Besucher gut die Zeit vertreiben kann.





Auf Bild 3 sieht man die Dampflokomotive, die gerade umgesetzt wird.



Ich habe mich für eine Fahrt im letzten Waggon auf der Plattform mit Blick nach hinten entschieden. Bild 4 zeigt die Ausfahrt aus dem Bahnhof Kühlungsborn Ost.



Nach Verlassen dieses bei Ostseeurlaubern beliebten Ferienortes erscheint die Umgebung schon viel ländlicher. Bild 5 zeigt den Haltepunkt Steilküste.



Selten sind dagegen Fahrten durch den Wald wie hier vor der Einfahrt nach Heiligendamm (Bild 6).



In Heiligendamm, wo 2007 der G8-Gipfel stattgefunden hatte, kommt es zur planmäßigen Zugkreuzung (Bild 7). Die Züge fahren in den Sommermonaten im Stundentakt.



Der ÖPNV leistet einen Beitrag zum Umweltschutz. Saubere Luft ist gerade an der Ostsee vielen Urlaubern wichtig (Bild 8):



Nur an Renntagen halten die Züge an der Galopprennbahn (Bild 9):



Dann verlässt der Molli, wie die mecklenburgische Bäderbahn im Volksmund genannt wird, seinen eigenen Bahnkörper bei Einfahrt in das Stadtgebiet von Bad Doberan (Bild 10).



Die Aufnahmen der Ortsdurchfahrt sind einige Stunden später von außen entstanden. Bild 11 zeigt den aus Richtung Bad Doberan (Bahnhof) kommenden Zug, der gerade die B105 gekreuzt hatte und in die Altstadt einfährt.



Gab es nicht in den Planken vereinzelt Händler, die aus Platzgründen den Straßenbahnverkehr in Frage gestellt hatten? (Bild 12)



Hier der Schluss des Zuges (Bild 13):



Um zu meiner ursprünglichen Fahrt zurückzukehren, in Bad Doberan endet der Molli an Gleis 4 (Bild 14).



Dort gibt es Umsteigemöglichkeiten zu den Zügen der DB Regio in Richtung Rostock und Wismar (Bild 15).



Auch hier wird die Dampflok umgesetzt, im Hintergrund sieht man die Werkstattgebäude (Bild 16). Damit schließe ich den Beitrag.





1-mal bearbeitet. Zuletzt am 12.08.19 18:26.
Thema Autor Datum/Zeit

» auf schmaler Spur an der Ostseeküste (m16B) (229 Klicks)

Erbsenzähler89 12. August 2019 18:25



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen