Willkommen! » Anmelden » Ein neues Profil erzeugen » Neueste Beiträge

Überführung der Diesellok von Edingen nach Bad Dürkheim (m16B) (513 Klicks)

16. Oktober 2021 15:06
Am Freitag fand eine Überführungsfahrt des Atw 4354 (ex Tw 73, Bj. 1958) und der Diesellok V01 (Bj. 1954) aus Edingen nach Ludwigshafen bzw. Bad Dürkheim statt.

Beteiligt war zu Beginn auch der Rastatter Tw 77 von 1963, der die Diesellok aus der Wagenhalle geschoben hat.



Dann natürlich die Lok selbst (im Hintergrund der Halbzug 47/48 mit Aufkleber zum Jubiläum 75 Jahre OEG),



Und der Schienenschleifwagen 4354. Im Hintergrund ist der Heidelberger Bw 153 von 1928 zu erkennen, der noch nicht aufgearbeitet ist.



So sieht es im Innern des Schleifwagens aus:



Zuerst hatte der 4354 die Halle verlassen, auf dem Stumpfgleis die Richtung gewechselt und war dann auf das Umfahrungsgleis gefahren. Dann schob der 77 die Lok af das Stumpfgleis,



und fuhr wieder am 4354 vorbei in die Halle zurück.




Aus dem Führerstand der Diesellok ein Blick auf den 4354, der gleich angekuppelt wurde.





Es gab mehrere Anlässe für die Überführungsfahrt. Die V01 ist eigentlich bei der RHB in Bad Dürkheim beheimatet, hatte allerdings einen Werkstattaufenthalt bei der OEG und musste wieder zurück. Hinzu kommt, dass in der Wagenhalle Edingen derzeit Bauarbeiten stattfinden und nicht alle Gleise nutzbar sind. Selbst für die ein- und ausrückenden Züge des Linienverkehrs ergibt sich ein aufwändiges Rangieren. Aus diesem Grund wurde auch der Schleifwagen 4354 ausquartiert und nach Ludwigshafen gebracht. Der Tw 77 zieht noch nach Käfertal um.

Zunächst wurde in Edingen (Baden) der Linienzug vorgelassen,



..um dann über die OEG-Strecke bis zur Kurpfalzbrücke zu fahren. Wir haben gedacht, dass an der Haltestelle Dalbergstraße eine gute Gelegenheit für einen betriebsnotwendigen Zwischenhalt wäre, um zu prüfen, ob die Lok noch da ist.






Die Fahrt führte über Rheinstraße, LU Rathaus und LU Hauptbahnhof auf die RHB-Strecke. Zwischen Ruchheim und Maxdorf wird es dort gerade eingleisig.



Grund sind unter anderem Bauarbeiten an dieser Autobahnbrücke über die A61.



Schließlich wurde Bad Dürkheim Ost erreicht. Wegen des engen Kurvenradius kann die Schleife dort nicht vom 4354 genutzt werden. So wurde die Lok in die Halle geschoben. Tagsüber ist diese leer, da planmäßig alle Fahrzeuge im Einsatz sind.



Die Lok kam an ihren Platz vor einen Güterwaggon im hinteren Teil der Halle.



Tw 4354 fuhr dann über LU Hauptbahnhof und den Ostausgang Richtung Betriebshof Rheingönheim, wo er eine neue Bleibe auf Zeit findet. Da ich noch einen Termin wahrnehmen musste, war die Fahrt für mich schon an der Stifterstraße zu Ende, wo es dann mit der 6 nach Mannheim in meinen Betriebshof ging.



Vielen Dank an Kollegen Lokleitung für die schöne Fahrt.
Thema Autor Datum/Zeit

» Überführung der Diesellok von Edingen nach Bad Dürkheim (m16B) (513 Klicks)

Erbsenzähler89 16. Oktober 2021 15:06

Re: Überführung der Diesellok von Edingen nach Bad Dürkheim (m16B) (246 Klicks)

Eisdebahn 16. Oktober 2021 18:18

Re: Überführung der Diesellok von Edingen nach Bad Dürkheim (m16B) (206 Klicks)

Erbsenzähler89 17. Oktober 2021 17:13

Re: Überführung der Diesellok von Edingen nach Bad Dürkheim (m16B) (211 Klicks)

Eisdebahn 17. Oktober 2021 18:50

Re: Überführung der Diesellok von Edingen nach Bad Dürkheim (m16B) (197 Klicks)

Lokleitung 18. Oktober 2021 09:03

Danke für die allumfassende Antwort! :-) (k.T.) (139 Klicks)

Eisdebahn 18. Oktober 2021 12:38

Überführung der Diesellok von Edingen nach Bad Dürkheim (m16B) (237 Klicks)

Hohwiesen 17. Oktober 2021 09:16

Re: Er heißt 29 (202 Klicks)

Erbsenzähler89 17. Oktober 2021 17:06

Re: Er heißt 29 (173 Klicks)

Hohwiesen 18. Oktober 2021 13:19

Die RhB hat drei neue Dieselloks... (288 Klicks)

Sandhase 17. Oktober 2021 20:13

Igitt... (217 Klicks)

Lokleitung 18. Oktober 2021 08:56

Re: Igitt... (176 Klicks)

Sandhase 19. Oktober 2021 07:50



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen